Praxis für Allgemeinmedizin

Bild
Mo 8:00 - 12:00 Uhr 15:30 - 18:00 Uhr
Die 8:00 - 12:00 Uhr  
Mi 8:00 - 12:00 Uhr  
Do 8:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr  
Bild

Tel:  - 035841 / 633190
Fax: - 035841 / 633191

Grundlegendes

Grundlegendes

 

Als Hausärztin  sehe ich meine Aufgabe als erste Ansprechpartnerin meiner Patienten in allen Gesundheitsfragen. Selbstverständlich gehört hierzu die kompetente und wissenschaftlich fundierte Diagnostik und Therapie der verschiedenen Krankheitsbilder aus unterschiedlichen Bereichen der Medizin. Viele Beschwerden lassen sich so aus einer Hand zu Ihrer Zufriedenheit behandeln. Sofern bei komplizierteren Gesundheitsstörungen weitere, spezielle Kompetenzbereiche gefragt sind, besteht die Möglichkeit unkompliziert mit spezialisierten Fachärzten und den Krankenhäusern zusammenzuarbeiten.
Wichtig ist es mir, Sie individuell zu beraten, um Ihnen in dem heute vielfältigen, teilweise auch verwirrenden Angebot an Informationen über Gesundheitsprobleme Orientierung zu geben und gemeinsam mit Ihnen den bestmöglichen Weg für Sie zu finden.

Im Rahmen der Diagnostik stehen Ihnen in meiner Praxis – neben der routinemäßigen körperlichen Untersuchung - die folgenden technischen Verfahren zur Verfügung: Labordiagnostik (für Blut, Urin und Stuhl), EKG, Lungenfunktionsprüfung und Taschendopplersonografie der Blutgefäße.

Das Leistungsspektrum umfasst auch die Beratung zu Schutzimpfungen und deren Durchführung.

Selbstverständlich betreue ich auch  Patienten in Senioren- und Pflegeheimen und biete bei medizinischer Notwendigkeit auch Hausbesuche an.

Voruntersuchung vor geplanten Operationen können nach Absprache mit dem Operateur ebenfalls durchgeführt werden.

Außerordentlich wichtig sind präventive oder vorbeugende medizinische Maßnahmen, um "versteckte" Störungen der Gesundheit oder Risikofaktoren zu erkennen. Damit kann die Entstehung von Krankheiten oder chronischen Beschwerden in bestimmten Fällen verhindert werden. Beispielsweise vermindern die rechtzeitige Behandlung von Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Herzrhythmusstörungen das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Werden Tumoren im Frühstadium entdeckt, gibt es in den meisten Fällen deutlich bessere Heilungschancen. Die frühzeitige Therapie einer Stoffwechselerkrankung, wie z. B. der Zuckerkrankheit verzögert bzw. vermeidet das Eintreten von Komplikationen und trägt zu einer höheren Lebensqualität bei.

Im Einzelnen bieten wir folgende diagnostische Präventionsprogramme an:

  • Check-up-Untersuchungen ab dem 35. Lebensjahr (Erhebung der Vorgeschichte, körperliche Untersuchung, Basisuntersuchung von Blut und Urin: Cholesterin, Blutzucker, Urinstatus)
  • Spezielle Krebsvorsorge-Untersuchung beim Mann